Frankfurter Buchmesse 2017 vom 11. bis 15. Oktober 2017 mit Gastland Frankreich

eingereicht von: Stefan Kuechler 09/10/2017

Die diesjährige Frankfurter Buchmesse ist ganz auf die Jugend, die Innovation und die französische Sprache ausgerichtet. Unter dem Motto "Francfort en francais / Frankfurt auf Französisch" werden vom 11. Oktober an mehr als 200 französischsprachige Autoren und Künstler an der Messe beteiligt sein. Neu ist auch die THE ARTS+, die einen Blick auf die Zukunft des Kultur- und Kreativsektors wirft. 

 

 

Seit Januar zeigt unser Nachbarland Frankreich in mehr als 30 deutschen Städten 350labelisierte Veranstaltungen zum Schwerpunkt Innovation, französische Sprache und Jugend, was die französischsprechenden Kulturschaffenden leisten können. Die Krönungsmesse wird allerdings zur Frankfurter Buchmesse zelebriert, die in wenigen Tagen ihre Tore öffnet und bei der sich Frankreich als Kulturnation par excellence präsentierten kann. Ein weiterer Leckerbissen: Die THE ARTS*- fünf Tage Innovation, Inspiration und Interaktion hat es in sich. "The Bigger Splasch" ist das neue Buchmesseprogramm der Frankfurter Buchmesse für Marketingexperten. Es zeigt neue Ansätze und Strategien, wie das Influencer-Marketing und Best-Practice-Beispiele aus der Verlagswirtschaft die Zukunt bestimmen können. Interessant ist auch der Buchblog-Award 2017 des Börsenvereins und Netgalley Dutschland. Ein Besuch lohnt sich daher allemal. http://www.buchmesse.de Bild: Buchmesse Frankfurt.