Hochwertige Faltschachteln für die Proflex

eingereicht von: Sandra Kuechler 21/02/2017

Die PrintCity Allianz zeigt auf der ProFlex eine Serie von hochwertigen, erstmals im Flexodruck produzierten Faltschachteln. Die Muster zeigen eindrucksvoll, dass durch ideale Abstimmung der Materialien und Prozesse eine Qualität erreicht wird, die selbst höchsten Ansprüchen genügt. Mit dem Auftritt wird die Kooperation der Allianz mit dem DFTA weiter ausgebaut.

Form, Design & Veredelung nun auch im Flexodruck

Die präsentierten Faltschachteln aus der „Real Life Sample“-Serie der PrintCity bedienen insbesondere die Marktsegmente Luxusgetränke und Kosmetik. 

Im Mittelpunkt steht das perfekte Zusammenspiel von Form, Design & Veredelung.

Dabei ist die preisgekrönte EL DRAGO Verpackung nun auch im Flexodruckverfahren entstanden. Die ersten Version war ursprüngliche hauptsächlich im Tiefdruck produziert.

 „Die EL DRAGO Faltschachtel für Luxusgetränke ist nach wie vor extrem nachgefragt und ein echter Blickfang“ so Werner Schwab, Produktmanager bei Heidelberg Web Carton Converting.

„Bei der Neuauflage wollten wir bei ansonsten unveränderten Parametern hinsichtlich Form und Veredelung, die umfangreichen Möglichkeiten des Flexodrucks ausloten. Von dem Ergebnis sind wir absolut begeistert, nicht nur von der HiDef Flexodruck Qualität sondern insbesondere von den in Flexodruck inline verfügbaren Veredelungsmöglichkeiten.“ Produziert wurde auf eine Heidelberg ICS 670.

Auch die DANO-NODA Kosmetikverpackungen erfuhren eine Neuauflage und stehen nun wieder in ausreichender Stückzahl zur Verfügung.

Die PrintCity Allianz erstmals auf der ProFlex

„Für die Besucher der ProFlex sind die wunderschönen und technisch anspruchsvollen Muster mit Sicherheit von großem Interesse, denn eindrucksvoll beweisen die neu gestalteten Faltschachteln die Qualitätsmöglichkeiten des Flexodrucks, “ zeigt sich Nicola Kopp, Geschäftsführerin der DFTA, begeistert. „Wir freuen uns, die Partnerschaft mit der PrintCity Allianz weiter zu festigen“.
„Über die ProFlex erreichen wir das who-is-who der Flexobranche. Da sind die neuen Muster der ideale Anlass, erstmals auf der ProFlex auszustellen“, begründet Werner Schwab das Engagement.

Neue und bewährte Partner in der Connection of Competence

Um diese hohe Qualitätsstufe zu erreichen, hat sich für die Produktion der Muster wieder die erste Riege der Zulieferindustrie versammelt. „Ganz besonders begrüßen wir IST und pfc , die erstmals an einem Gemeinschaftsprojekt der PrintCity beteiligt sind“ freut sich Rainer Kuhn, Geschäftsführer der PrintCity Allianz.

Die Firmen Siegwerk und Flexo-Service Jaehde sind nach der Produktion des EL DRAGO Labels nun ebenfalls an der Faltschachtelproduktion beteiligt. Besonders die mit den Farben, Folien und dem Substrat ideal abgestimmte UV-Härtung ist ein wichtiger Faktor wenn es um die Weiterverarbeitung der Schachteln und die Belastbarkeit der Oberflächen geht.

Die Erfahrungen und Erkenntnisse vom Design bis hin zur Produktion sind in bewährter Weise in einem Tutorial zusammengefasst, das als PDF zur Verfügung steht.

An der Produktion beteilgte Firmen:

AR Carton (3D Design & Weiterverarbeitung), Heidelberg Web Carton Converting (Inline Stanz, Druck- und Veredelungssysteme & Drucksiebe), LEONHARD KURZ (Heißpräge- und Kaltfolienanwendungen), Merck (Effektpigmente), Metsä Board (Faltschachtel-Karton), WEILBURGER Graphics (Veredelungslacke und wässrige Flexofarben), Flexo-Service Cl. Jaehde (Datenaufbereitung, Flexoplatten), Hinderer+Mühlich (Prägeformen), IST (UV Trockner), Jowat (Folien-Laminierkleber), Marbach (Stanzwerkzeuge), Praxair (Rasterwalzen), pfc premium film company (Laminierfolien), Siegwerk (Tiefdruck Farben) und Zeller+Gmelin (lebensmittelechte Kaltfolienkleber & UV-Flexofarben).