Verband trifft Print-Manager von morgen

eingereicht von: Sandra Kuechler 06/07/2017

Auf der Kontaktmesse „We Connect“ des Studiengangs Druck- und Medientechnik der Hochschule München traf der Verband Druck und Medien Bayern die Print-Manager von morgen.

Die vom Förderverein der Münchner Druck- und Medien-Ingenieure (MDMI e.V.) organisierte Messe bot für Studenten, Absolventen und Unternehmen eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen. Rund 300 interessierte Studenten knüpften hier wertvolle Kontakte in die Berufswelt.

Diese konnten sich mit den Vertretern von Medienunternehmen, Druckereien und Verlagen in lockerer Atmosphäre austauschen. Auch der Verband Druck und Medien war mit einem eigenen Stand vor Ort und freute sich über das Interesse der Studenten: „Die Studenten der Hochschule sind die Führungskräfte von morgen und wichtige Impulsgeber für die Zukunft. Für uns Grund genug auf der Karrieremesse an der Hochschule München vor Ort zu sein und mit ihnen ins Gespräch zu kommen, uns auszutauschen und Anregungen und Tipps zu geben. Wir haben viele spannende Gespräche geführt und interessante Persönlichkeiten kennengelernt“, zeigte sich Thomas Hosemann, Bildungsreferent des VDMB zufrieden mit dem erfolgreichen Messeauftritt.

Neben dem VDMB nutzten zahlreiche Unternehmen der Branche, wie die Schreiner Group, F&W, Bertelsmann oder Schattdecor die Chance um mit den Studierenden und Absolventen in Kontakt zu treten. Lorenz Wild, Geschäftsführer F&W Druck- und Mediencenter GmbH freute sich über das rege Interesse an seinem Stand: „Die Kontaktmesse des MDMI ist für uns eine gute Gelegenheit erste Kontakte zu potenziellen Mitarbeitern oder auch zukünftigen Geschäftspartnern zu knüpfen. Die Präsenz auf Job­messen ist für uns generell ein wichtiges Instrument der Fachkräftegewinnung. Schön, dass auch der Verband hier Flagge für Print und die Unternehmen der Branche zeigt.“