Werbung ist Gestaltungshilfe für den Einkaufszettel

eingereicht von: Sandra Kuechler 03/07/2017

Die meisten Deutschen sind aufgeschlossen für Werbung und schätzen sie als nützliche Infor­mationsquelle.

78 Prozent der Deutschen finden Werbung hilfreich. 64 Prozent verschaffen sich mit Werbung einen Überblick über Angebote. Und 58 Prozent sind durch Werbung schon häufiger auf interessante Produkte aufmerksam geworden. Alles in allem: Werbung ist wichtiger Lesestoff. Das zeigen die Daten der ZMG-Bevölkerungsumfrage 2016.

Diese hohe Wertschätzung gilt ganz besonders für Werbung in der Zeitung: Acht von zehn Lesern empfinden Anzeigen in der Zeitung als „glaubwürdig und zuverlässig“. Das seriöse Image der Zeitung strahlt aber nicht nur auf die Anzeigen aus, sondern auch auf die werbenden Geschäfte. Über 80 Prozent der Leser sa­gen „Geschäfte, die mit Anzeigen in der Zeitung wer­ben, sind seriös“. Zeitungsanzeigen sind in den Augen der Leser eine zuverlässige und nützliche Er­gänzung des redaktionellen Angebots.