SIEBEN SOLIDE GRÜNDE FÜR KATALOGE

Eine der ältesten Werbeformen, Kataloge, zählen auch heute noch zu den wirkungsvollsten Marketingmitteln. Einst eine Form des Direktmarketings bringen sie Kunden heute dazu, Produkte online im Internet zu kaufen. Kunden genießen es immer noch, sich gemütlich hinzusetzen, in einem qualitativ hochwertigen Katalog zu blättern und sich von Ideen und Produkten inspirieren zu lassen.
Trotz ihrer neuen Stellung hat die Vielfältigkeit und Wirkung von Katalogen niemals gelitten und sie spielen weiterhin eine entscheidende Rolle im Multimedia-Mix.
Gedruckte Kataloge erleben durch ihre Vielfältigkeit und praktische Anwendbarkeit eine wahre Renaissance. In einer Welt, in der jeder eine Webseite hat, wird ein von anspruchsvoll gestalteter Katalog von Vermarktern und Kunden gleichermaßen geschätzt. Dies belegt unter anderem der Erfolg der Katalog-App von Google, einem Online-Tool, das Kataloge einer Vielzahl von Marken integriert.
Mit ihrem flexiblen Format und der Möglichkeit, redaktionellen Inhalt integrieren zu können, spielen gedruckte Kataloge immer noch eine wichtige Rolle für den Einzelhandelssektor. Warum? Sieben gute Gründe sprechen dafür:

 

 

 

 

 

Leichter Zugang

Die Vorteile von gedruckten Katalogen liegen in ihrer Handhabbarkeit, dem Vertrauensfaktor und ihrer leichten Zugänglichkeit. Sie sind leicht zu transportieren, anspruchsvoll gestaltet und können immer wieder zur Hand genommen werden. Obwohl das Internet für den Einzelhandel unverzichtbar ist, sind es Kataloge, die dem Kunden die gesamte Markenwelt in die Hände legen und jedes einzelne Produkt optimal präsentieren. Umfragen in Skandinavien haben ergeben, dass sich 38% der Verbraucher Produkte vor dem Onlinekauf im Katalog anschauen (E-Commerce in the Nordics, 2011).

 

 

 

 

 

Informationen

Ein Katalog ist eine leicht zugängliche Informationsquelle, die die meisten Fragen des Lesers sofort beantworten kann: Preis, Design, Farbe, Größe, Qualität, Ausführung sind auf einen Blick zu sehen. Forschungen haben ergeben, dass Kataloge für 34% aller Verbraucher eine bessere Produktübersicht bieten und das Finden unterschiedlicher Produkte vereinfacht (E-Commerce in the Nordics, 2011).

Produktinformationen werden durch die Nutzung von QR-Codes und Augmented Reality noch konkreter und ermöglichen dem Verbraucher zudem, auf Online-Inhalte wie Videos oder Interviews zuzugreifen - eine ganz neue Dimension des Katalogmarketings.

 

 

Verführung

Gerade wenn es um Produkte der High-End-Klasse geht, bieten Kataloge die einzigartige Möglichkeit, den Kunden in die Markenwelt zu entführen und ihm so eine Erfahrung zu ermöglichen, die über den Schaufensterbummel hinausgeht. Spezielle Design-Techniken und unverwechselbares Papier verführen den Konsumenten und machen so einen Kauf oder andere Handlungen wahrscheinlicher.

 

 

 

Markenaufbau

Durch einen Katalog haben Sie viel Zeit mit Ihrem Kunden. Während er Ihren Katalog liest, nimmt er gleichzeitig Ihre Botschaften und Werte auf und baut somit eine stärkere Bindung zu Ihrer Marke auf.

Kataloge werden inzwischen neben den reinen Produktinformationen mit redaktionellem Inhalt produziert. So wird ein “Magalog” erschaffen – die Kombination von Entertainment und Bildung eines Magazins mit den Informationen eines Katalogs. Magaloge sind immer häufiger Markenbotschafter, da das Markenleitbild über die Produktdarstellung perfekt transportiert werden kann.

 

 

 

 

Treffsicherheit

Kataloge funktionieren am besten, wenn ihre Verteilung sorgfältig und zielgruppengenau durchgeführt und der Idealkunde im Voraus durch mehrere Variablen definiert wird. Wählen Sie gezielt jene Kunden aus, die am wahrscheinlichsten kaufen werden, und verteilen Sie Ihren Katalog entsprechend.

Die digitale Welt spielt bei der Zielgruppenausrichtung eine große Rolle, da Online-Kaufdaten die gezielte Kundenansprache noch optimieren können. So können Sie zum Beispiel gedruckte QR-Codes nutzen, um die Verbraucher per Smartphone in den nächsten Einzelhandel zu leiten.

 

 

 

Markentreue

Das ultimative Ziel jeder Marketing-Kampagne ist der Aufbau von Markentreue.

Diese kann durch einen kreativen und innovativen Katalog weiter ausgebaut werden. Wenn der Leser zufrieden ist, ist jede Anstrengung, die in eine solche Publikation investiert wurde, ihre Mühe wert. Der Katalog wird zu Ihrem ‚Shop Window’; eine perfekte Chance, Ihre Kunden in ihrem eigenen Zuhause zu beeindrucken, bevor Sie sie auf die Webseite verweisen, wo der Kauf abgewickelt werden kann.

 

 

 

Effektivität

Viele Marken von Weltrang sehen Kataloge nach wie vor als wichtigstes Verkaufsinstrument. In Verbindung mit Homepage, Call Center und Geschäft und durch die Möglichkeit, den Erfolg schnell und genau messen zu können, bieten Kataloge Marketingverantwortlichen einen entscheidenden Mehrwert.

Kataloge sind die perfekte Ergänzung zu der Direktheit und Unmittelbarkeit des Online-Shoppings und steigern so die Effektivität beider Medien. Durch das Erfassen der Verkäufe anhand personalisierter URL im Katalog können Sie zum Beispiel die Verkäufe pro Seite nachverfolgen; eine wichtige Information, die zur Layout-Optimierung zukünftiger Ausgaben genutzt werden kann.

 

  Lernen Sie die Kraft der gedruckten Werbung kennen. Landen Sie die 7 Gründe für Kataloge herunter.